Borderline Störung: Komm her, gehe weg - Borderline Persönlichkeitsstörung

Du hängst an einem Menschen, der dir sehr viel bedeutet und gleichzeitig kostet dich die Beziehung mit diesem Menschen extrem viel psychische Energie? Die Person, an der du hängst, hat starke Stimmungsschwankungen und will um jeden Preis verhindern, von dir, dem besten Menschen der Welt, verlassen zu werden? Dann solltest du diesen Beitrag unbedingt lesen, denn es könnte sich hier um die Borderline Störung (Borderline Persönlichkeitsstörung) handeln.

Wer mehr über die Symptome der Borderline Störung erfahren möchte, findet hier den ausführlichen wissenschaftlichen Test.

Bei der Borderline Störung sehen Betroffene die Welt zu stark in Schwarz und Weiß, was bedeutet, dass sie Dinge zu sehr in Gut und Schlecht einordnen, weil sie es durch ihre Gefühle (unbewusste Gedanken) so erfahren. Meist liegt die Ursache, nein eher der Auslöser, dafür in ihrer Kindheit. Sie haben gewisse Dinge erfahren, die sie mit ihrer Psyche, die relativ schwach ist, noch nicht verarbeiten konnten. Das sind meistens sehr schlimme Dinge oder normale Dinge, die jeder andere locker überwunden hätte. Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung können diese erlebten Dinge aber nicht so leicht überwinden, weil sie sie zu stark verdrängen. Man kann sagen, dass Menschen mit einer heutigen Borderline Persönlichkeitsstörung, eine Begabung haben/hatten, Dinge zu verdrängen. Vielleicht ist das auch der Grund, warum Borderliner überdurchschnittlich intelligent sind und sogar gerne in soziale Berufe gehen.

Ich möchte es euch genauer erklären: Wir erwachsenen Menschen denken jeden Tag 60000-80000 Gedanken. Über 90% davon sind komplett unbewusst und 98% wiederholen sich täglich und stammen zu einem großen Teil aus unserer Kindheit, wenn wir nicht bereits an uns gearbeitet haben. Das sind alles Überzeugungen und Glaubenssätze... und viele weitere unbewusste Gedanken, die sich nur höchstens durch Gefühle ausdrücken. Auch bei psychisch gesunden Menschen ist das der Fall. Bei einem Mensch mit der Borderline Störung wurden viele dieser Dinge jedoch extrem verdrängt. So stark, dass sie gerade in Beziehungen in Schwarz Weiß Denken verharren. Ein Mensch ist entweder gut oder böse. Hilfreich oder extrem hinderlich. Ein Mechanismus, den ich persönlich gut nachvollziehen kann, weil er uns als keines Kind zum Überleben verholfen hat.

Eine Begabung zu verdrängen. Denken wir noch einmal nach. Was bedeutet Begabung? Wenn wir begabt sind, fallen uns gewisse Dinge sehr leicht. Mozart konnte zum Beispiel bereit mit 4 Jahren perfekt Klavier spielen. Er hatte eine musikalische Begabung. Ich persönlich habe eine Starke Vorstellungskraft und ein starkes Selbstbewusstsein. Ich kann psychologische Sachverhalte kurz zusammenfassen. Außerdem konnte ich als einziger in wenigen Monaten Geige in meiner Musikschule lernen, sodass ich dann nach 1,5 Jahren im Orchester mitspielen konnte. Irgendwo habe auch ich Begabungen, die sich von fast allen unterscheiden. Menschen mit einer Borderline Störung haben die Begabung, negative Ereignisse aus ihrer frühsten Kindheit abfragmentieren. Sie haben diese Erlebnisse und Erkenntnisse extrem tief in ihr Unterbewusstsein abgespeichert, was heute bei jedem von uns über 90% der Gedanken, Gefühle und somit auch Handlungen ausmacht. Die meisten haben in diesem Alter einen normalen Schutzmechanismus aber bei Menschen mit Borderline Störung ist dieser Schutzmechanismus, aufgrund physiologischer Gegebenheiten im Gehirn schwach ausgeprägt. Natürlich haben Borderline Patienten auch extreme Schwächen, wie Selbstbewusstsein und sicher auch noch eins zwei andere Schwächen. Das Zusammenspiel aus diesen Stärken und Schwächen, und meistens negative Erfahrungen in der Kindheit, führen dann zur Borderline Störung. 

Wir dürfen also Menschen mit Borderline Persönlichkeitsstörung nicht als böse Menschen wahrnehmen. Sie sind einfach anders und wer mit ihnen richtig umgehen kann, hat wenig Probleme mit ihnen und wer das eben nicht kann, kann mit diesen Menschen nicht in eine Freundschaft oder Beziehung gehen.


Hi. Mein Name ist Sascha, Berater für Persönlichkeitsentwicklung, positives Denken und Online-Marketing und ich bin hier, um dir dabei zu helfen, ein glücklicheres und selbstbewussteres Leben zu führen. Warum? Weil es meine Leidenschaft ist und weil zwei meiner größten Stärken "Selbstbewusstsein" und "Fokus" sind.