Symptome für ein mangelndes Selbstbewusstsein und Lösung (Teil 1)

Unser Selbstbewusstsein ist ein wichtiges menschliches Grundbedürfnis, das langfristig über die Qualität unserer Lebensbereiche, wie Beziehungen, Partnerschaft, Liebe und Beruf, entscheidet. Die meisten Menschen wissen jedoch nicht was Selbstbewusstsein eigentlich ist. Sie glauben fälschlicherweise, dass Selbstbewusstsein durch äußere Umstände entstehe und etwas mit Selbstvertrauen oder gar Selbstverliebtheit (Narzissmus) zutun habe. Auch Selbstwertgefühl kann in einem Menschen nur dann entstehen, wenn er ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein vorweisen kann.

Schaut man sich die Statistiken von Statista an, so erkennt man, dass die meisten Menschen überhaupt nicht begreifen, was Selbstbewusstsein ist. Ein Grund, warum die Masse der Menschen ein eher schwaches Selbstbewusstsein hat.

Woraus ziehen Männer Ihrer (Frauen) Meinung nach ihre Selbstsicherheit?

Erschreckend ist, dass 82% aller Männer ihr Selbstbewusstsein aus dem Erfolg im Beruf beziehen, obwohl ein starkes Selbstbewusstsein gerade die Voraussetzung dafür ist, dass man seinen Traum-Beruf findet und beruflich erfolgreich und reich werden kann. Auch das Einkommen und die Anerkennung durch Frauen ist ein Resultat aus einem starken Selbstbewusstsein.

Lediglich 62% aller Männer zeigen eine gesunde Lebenseinstellung und beziehen ihr Selbstbewusstsein aus eigenen Fähigkeiten. Hierbei sei aber auch gesagt, dass sich unsere Fähigkeiten schneller verbessern, wenn wir ein starkes Selbstbewusstsein haben. Zudem kommen wir, mit einem starken Selbstbewusstsein, auch viel schneller an Tätigkeiten, mit denen wir unsere Grund-Talente und Werte leben und somit automatisch schneller besser in unseren Fähigkeiten werden.

Mind. 82% aller Männer beziehen also ihr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen von äußeren Umständen und glauben, dass sie dadurch selbstbewusster werden können. Dies ist eine der schwersten Ursachen für mangelndes Selbstbewusstsein.

Schaut man sich das Wort Selbstbewusstsein an, so erkennt man, dass es aus 2 Wörtern zu bestehen scheint: „Selbst“ und „Bewusstsein“. Ein starkes Selbstbewusstsein entsteht also dann, wenn wir uns unserer Selbst, also beispielsweise unserer Stärken, Talente, Vorlieben, Werte, Ziele, Wünsche und Träume, bewusst werden und unser Leben danach ausrichten. Außerdem hat ein starkes Selbstbewusstsein auch viel damit zutun, inwieweit wir uns selbst reflektieren können. Dazu gehört, dass wir ein gewisses Bewusstsein für unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen erlangen und diese auf eine nutzbringende Weise steuern.

Menschen, die sich selbst und ihre Bedürfnisse nicht kennen und ihre Gedanken und Gefühle schlecht steuern können, haben somit ein mangelndes Selbstbewusstsein – so einfach ist das. In den meisten Fällen können Betroffene durch die Investition von Zeit und Geld in Selbsthilfe-Materialien ihr Selbstbewusstsein stärken und ihre Lebensqualität verbessern. Wenn dies nach einigen Monaten keine Wirkung zeigt und einem krank macht, sollte eine Therapie mit einem Psychologen absolviert werden.

 

Mangelnden Selbstbewusstsein – 9 typische Symptome (Teste dich selbst)

 

Mangelndes Selbstbewusstsein im Extremen

Ein niedriges Selbstbewusstsein in seiner Extremform zeigt sich bei Betroffenen durch psychopathische und narzisstische Züge im Verhalten. Sie sind laut, auffällig, prahlerisch, übertrieben charmant bis hin zur Überheblichkeit und Arroganz. Dieses Verhalten kann man oft bei Führungskräften beobachten, die einzig deshalb aufsteigen wollten, um ihr mangelndes Selbstwertgefühl mit äußeren Umständen zu neutralisieren. Auf dem ersten Blick scheinen sie sehr selbstbewusst.

Wer jedoch hinter die Fassade blickt, erkennt meist ein kleines Häufchen Elend, das sich selbst nicht kennt und seine Gedanken und Gefühle von äußeren Umständen, wie zb. von der Reaktion der Mitarbeitern, abhängig macht. Oft ist der berufliche und private Erfolg jener Menschen nicht von langer Dauer, da sich diese, aufgrund ihres schlechten Selbstbewusstseins ständig selbst im Weg stehen und nicht selten sich selbst, ihr soziales Umfeld und ihr Unternehmen in den Ruin treiben.

Was viele Menschen nicht verstehen

In unserer Gesellschaft wird verbreitet, dass Schüchternheit und soziale Angst ein Symptom eines mangelndem Selbstbewusstseins sei. Das ist jedoch nicht so. Dies sind Anzeichen eines mangelndem Selbstwertgefühls, das unter anderem durch ein niedriges Selbstbewusstsein entstehen kann. Hier mehr.

Mangelndes Selbstbewusstsein Symptom Nr. 2

Das wohl markanteste Symptom eines mangelndem Selbstbewusstseins ist, dass sich Betroffene nicht selbst kennen. Ihnen ist nicht bewusst, welche Werte, Stärken und Träume sie im Leben haben und was sie wirklich ausmacht.

Sie gehen einem Beruf nach, ohne einen tieferen Sinn dahinter zu verfolgen, sondern weil es ihnen die Gesellschaft vorgegeben hat. Sie verfolgen Hobbys, die eigentlich nicht ihre wahren Hobbys sind, weil ihr soziales Umfeld sie dazu gebracht hat.

Jeder von uns hat gewisse Grund-Talente, Stärken und Werte, die ihm von Natur aus mitgegeben wurden. Menschen, die diese Eigenschaften leben, können gar nicht anders, als ein erfülltes und selbstbewusstes leben zu führen. Sie ziehen die Menschen, Umstände und Situationen in ihr Leben, die sie für ihre vollständige Entfaltung benötigen.

Doch der Weg dort hin ist meist sehr lang und erfordert ein hohes Maß an Selbsterkenntnis und Selbstbewusstsein. Er wird weder in der Schule, in der Ausbildung und zu 95% auch nicht von Verwandten oder Freunden gelehrt.

Mangelndes Selbstbewusstsein Symptom Nr. 3

Wer seine eigenen Stärken, Schwächen, Talente und Werte kennt, wird feststellen, dass jeder einzelne Mensch gewisse Persönlichkeitsmerkmale besitzt, die ihn zu einem einzigartigen Menschen macht.

Menschen mit einem schwachem Selbstbewusstsein verstehen dies jedoch nicht und urteilen sehr schnell über andere Leute. Sie glauben fälschlicherweise alles besser zu wissen, ohne sich einzugestehen, dass ihnen die nötigen Hintergrundinformationen fehlen.

Außerdem orientieren sie sich zu sehr an äußerlichen Erscheinungsbildern. So glauben Menschen mit einem mangelndem Selbstbewusstsein, dass gute Leistungen in der Schule, hohe akademische Grade und ein perfektes Äußeres maßgeblich dazu beitragen würde, wie viel Wert ein Mensch sei bzw. wie viel Potenzial ein Mensch habe.

Das ist natürlich Schwachsinn. Einzig unser Selbstbewusstsein entscheidet darüber, wie erfolgreich und glücklich wir im Leben sind und welche beruflichen Chancen wir sehen und wahrnehmen.

Mangelndes Selbstbewusstsein Symptom Nr. 4

Menschen mit einem mangelndem Selbstbewusstsein scheinen oft nicht zu verstehen, dass ihre Gedanken und Gefühle die Tendenz haben, Realität zu werden. Statt dessen glauben sie anscheinend daran, dass es genau umgekehrt sein muss – dass äußeres Feedback die inneren Gefühlszustände beeinflussen sollten. Jedenfalls zieht sich dieses Missverständnis durch all ihre Probleme, die ihr niedriges Selbstbewusstsein verursacht.

Weil sie sich, ohne es zu wissen, minderwertig fühlen, haben sie stets das Bedürfnis, auf sich aufmerksam zu machen und/oder sich selbst im besten Licht darzustellen.

Die Folgen können unterschiedlich aussehen. Die einen beharren auf ihren Standpunkt und lenken die Aufmerksamkeit auf sich, die anderen werden unglücklich und versinken in Selbstmitleid. Dreh- und Angelpunkt ist jedoch, dass Menschen mit einem schwachen Selbstbewusstsein Kritik als einen Angriff an ihre Person betrachten und nicht als gut gemeintes Feedback, das nicht in Stein gemeißelt ist. 

Mangelndes Selbstbewusstsein Symptom Nr. 5

Ein weiteres Symptom, das man bei Menschen mit einem schwachen Selbstbewusstsein beobachten kann ist, dass sie sich bewusst oder unbewusst mit anderen Menschen aus ihrem sozialen Umfeld vergleichen. Wie sollte man auch sonst herausfinden, ob man sich noch auf dem richtigen Weg befindet, wenn man sich selbst gar nicht kennt und sich somit nicht an eigenen Maßstäben messen kann?

Der mentale Fokus von Menschen mit einem angekratzten Selbstbewusstsein liegt meist auf ihren eigenen Schwächen und auf den Stärken anderer. Im Extremfall kann dies auch umgekehrt sein. Menschen mit einem starken Selbstbewusstsein, schauen auf ihre eigenen Stärken und auf die Stärken der anderen. Ein absolutes Überfluss-Mindset. Sie versuchen, ihre Stärken zu fördern, zu vergrößern und die Stärken anderer miteinander zu verknüpfen. 

JETZT zum Teil 2 dieser Beitrag-Serie gelangen

JETZT Selbstwertgefühl stärken und automatisch selbstbewusster werden