Meine Begegnung mit Pharo (Martin Bolze) in seinem Haus mit seinen Hunden

Das waren noch Zeiten. Damals, mit 17 Jahren, habe ich bemerkt, dass ich extreme Minderwertigkeitsgefühle, Selbstzweifel und ein mangelndes Selbstwertgefühl hatte. In mir wusste ich aber, dass es nicht so bleiben muss, dass ich mich weiter entwickeln kann und alle meine Probleme überwinden kann. Bei meiner Recherche stieß ich ziemlich am Anfang auf das Thema Hypnose. Damals habe ich geglaubt, dass man mit Hypnose Menschen von jetzt auf gleich verändern und psychische Krankheiten schnell heilen kann. Das stimmt natürlich nicht. Genau wie beim Krafttraning braucht es Zeit und geht nicht von heute auf nächste Woche. Das wusste ich aber nicht und glaubte, dass ich einfach nur den besten Hypnotiseur benötige und sich dann alle Probleme von alleine lösen. Also habe ich meine Mutter überredet, eine Hypnose-Stunde bei Martin Bolze (im Fernsehen ua. beim Supertalent auch als Pharo bekannt) zu buchen. Gesagt, getan und schon wenige Wochen später hatten wir die Zusage von Martin Bolze (Pharo) und sind direkt zu seinem Haus in Parderborn gefahren. Als wir an seinem Haus ankamen, brauchten wir gar nicht zu klingeln. Seine Hunde haben ihn schon davon auf uns aufmerksam gemacht und er hat die Tür geöffnet und uns rein geboten. Wir sind in einen Hypnose-Raum gegangen und haben die Aufgaben besprochen, die ich im Vorfeld erledigen sollte. Es sind viele Fragen dabei gewesen und was ich mir persönlich von Meiner Zukunft in Bezug auf Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl wünsche. Dann ging es mit der Hypnose los. Ich war leider so aufgeregt, dass ich mich fast gar nicht konzentrieren konnte und so schüchtern, dass ich es mir nicht getraut habe zu sagen.

Ob diese Hypnose dazu beigetragen hat, dass ich heute ein sehr starkes Selbstbewusstsein habe und sogar mein DING mache, kann ich nicht sagen. Ich weiß nur eins. Ich war damals so aufgeregt bei Martin Bolze (Pharo), dass ich mich gar nicht konzentrieren konnte. Ich bin also wahrscheinlich gar nicht bei ihm in Hypnose gekommen und ihm das damals zu sagen, habe ich mir auch nicht getraut. Ich bin einfach noch so schüchtern gewesen, damals ;-)

Hypnose kann als Katalysator bei der Erfüllung unserer Ziele angesehen werden. Sie kann uns auch selbstbewusster machen. Jedoch benötigt das Unterbewusstsein mehr als nur eine Sitzung. Die Neurowissenschaft hat belegt, dass das Gehirn mindestens 30-90 Tage regelmäßig programmiert (also hypnotisiert) werden muss, um zuverlässig Veränderungen herbei zu führen. Das gilt auch fürs Abnehmen oder 

Aus diesem Grund habe ich von Martin Bolze (Pharo) zusätzlich noch einige MP3 Hypnosen bekommen, die ich mir über die nächsten 30 bis 90 Tage anhören sollte.


JETZT hier klicken und kostenlos erhalten

Weitere Blogbeiträge: