TOP 30 Affirmationen für mehr Selbstvertrauen in deinem Leben

Eine der erstrebenswertesten Eigenschaften, die ein Mensch jemals in sich kultivieren sollte, ist ein großes Selbstbewusstsein, gefolgt von Selbstwertgefühl und einem starken Selbstvertrauen. Allgemein wird Selbstvertrauen als „das Überzeugtsein von seinen Fähigkeiten, von seinem Wert als Person, das sich besonders in selbstsicherem Auftreten ausdrückt“ definiert.

Wirf deine Angst ab, verlass dich auf deine inneren Hilfsquellen, vertraue dem Leben, und es wird dir’ s vergelten. Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolges. Mit Selbstvertrauen vermagst mehr als du denkst. – Ralph W. Emerson

Eigenschaften, wie Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl sind deshalb so wichtig, weil unser Leben eine einzige selbst-erfüllende Prophezeiung ist. Bist du überzeugt von dir und deinem Wert auf dieser Welt, werden es auch früher oder später andere Menschen in deinem Leben sein. Du wirst deine Stärke und deine Berufung finden und leben wollen. Auf diese Weise wirst du nach und nach immer glücklicher und erfolgreicher.

Auf der anderen Seite kann dich ein niedriges Selbstwertgefühl in ein Leben voller Mangel und Einschränkungen befördern. Falls dir die häufigsten Gründe und Anzeichen für mangelndes Selbstwertgefühl, das die Grundlage für ein glückliches Leben ist, noch nicht bewusst sind, kannst du sie hier nachlesen.

Heute jedoch möchte ich dir 20 der wirksamsten Suggestionen und Affirmationen mit an die Hand geben. Mit diesen Affirmationen wirst du dein Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein stärken. Jedoch ist Handeln und das Finden und Leben der eigenen Stärken unabdingbar, um dann auch wirklich dein Selbstvertrauen stärken zu können.

Bevor es losgeht, klären wir noch, was Affirmationen sind. Das Wort Affirmation kommt vom lateinischen "affirmare", was so viel wie bestärken, befestigen oder versichern bedeutet. Wenn wir von Affirmationen sprechen, dann meinen wir einzelne, kurze, aussagekräftige Sätze, der, im Idealfall, etwas positives über eine erwünschte Situation aussagt.

Der Sinn einer Affirmation ist, uns gedanklich umzuorientieren, indem wir eine Aussage über einen bestimmten Zustand treffen, der noch nicht eingetreten ist, von dem wir uns jedoch wünschen, dass er bald eintreten wird.

Viele werden jetzt sicher denken: Warum, wenn es noch nicht eingetreten ist, belüge ich mich doch selbst. Nein. Wie wir bereits auf diesem Blog gelernt haben, besteht unser Denken aus Bewusstsein und Unterbewusstsein (in der Tiefenpsychologie auch Unterbewusstsein) genannt. Das Unterbewusstsein steuert bis zu 98% unserer Gedanken, Gefühle und somit auch unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Das Unbewusste hat eine entscheidende Eigenschaft: Es kann nicht unterscheiden, ob etwas wahr oder falsch ist, was im Bewusstsein sehr oft, mit Vision und Gefühlen, wiederholt wurde.

Formuliert werden Affirmationen daher immer in der Gegenwartsform - und zwar so, als wären sie bereits Teil unseres Lebens.

Affirmationen sind nicht dazu da, um unser gesamtes Leben zu verändern. Sie dienen lediglich dazu, unsere Geisteshaltung zu verändern. Affirmationen alleine genügen nicht. Zu den Affirmationen muss der Glaube an die Verwirklichung, die richtigen Gefühle, regelmäßiges Visualisieren und GANZE WICHTIG auch die richtigen Handlungen treten. Praktisch ausgedrückt bedeutet dies, dass Affirmationen nicht viel bringen, wenn wir nicht versuchen auch dementsprechend zu HANDELN.

 

Affirmationen (1-10):

Ich bin voller Selbstvertrauen, Mut und Intelligenz. (Ich bin voller Selbstbewusstsein, Mut und Intelligenz.) (Ich bin voller Selbstliebe, Mut und Intelligenz.)

Ich liebe mich, ich bin wunderbar und ich achte und respektiere mich.

Andere Menschen lieben mich, weil ich großartig und einzigartig bin.

Andere Menschen achten mich, andere Menschen respektieren mich.

Ich bin ausgeglichen und in Harmonie und Frieden mit mir und mit dem Universum.

Ich habe viele außergewöhnliche Talente und Gaben und lebe diese.

Ich übernehme die Verantwortung für alles in meinem Leben, weil ich der Gestalter meines Lebens bin.

Ich meistere mein Leben voller Leichtigkeit mit meinen Gedanken, Gefühlen und Taten.

Ich bin eine große Persönlichkeit und eine sehr interessante Person.

Ich bin mir meiner einzigartigen Stärken, Talente und Fähigkeiten bewusst.

 

Affirmationen (11-21):

Ich vertraue mir, meinen Stärken, meinen Talenten und gehe voller Mut meinen Lebensweg.

Ich bin authentisch.

Ich kann meinen eigenen Weg mit Mut und Ausdauer gehen.

Ich bin ausgeglichen, glücklich und gesund.

Ich bin selbstsicher und ruhe in mir selbst.

Ich lebe im Hier und Jetzt, bin achtsam und werde mir meiner Gedanken und Gefühle immer bewusster.

Ich verdiene alles Gute.

Ich denke und fühle nur noch positiv über mich und über die Welt.

Ich bin offen für Freude, Selbstvertrauen, Energie und Gesundheit.

Ich akzeptiere die Welt und erschaffe mir mein eigenes Leben.

 

Affirmationen (21-30):

Ich treffe Entscheidungen schnell, welche sich mehr und mehr positiv auf mein Leben und dessen anderer auswirken.

Ich bin kontaktfreudig und ziehe förderliche Kontakte in mein Leben.

Ich bin die wichtigste Person in meinem Leben.

Ich bin verantwortlich für mein Leben und kann mein Leben und die Welt verändern.

Ich vertraue auf meine innere Macht, die stärker als alle äußeren Umstände ist und diese verändern kann.

Ich bin unabhängig, erfolgreich und reich.

Das Universum zeigt mir den Weg und schenkt mir alle Kraft und Ressourcen.

Ich bin so dankbar für die stetige Steigerung meines Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins.

Ich trete sicher und selbstbewusst auf, weil ich stolz auf mich bin.

Für mich gibt es nur noch Lösungen, Chancen und Herausforderungen.

 

Diese Affirmationen haben die Aufgabe, in dein Unterbewusstsein zu gelangen und langfristig dein Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu stärken. Der Teil deines Denkens, wo langfristige Veränderung stattfinden kann. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, die ich dir hier aufzeige. Die einfachste Möglichkeit wäre, dir folgende Affirmationen für Selbstvertrauen auf zu sprechen und in einem Trance-Zustand, zb. vor dem Schlafen-Gehen, mindestens ein Monat anzuhören.